Worauf wir Wert legen

  • Fundierte Grundlagen für Beratung und pädagogisches Handeln
  • Intensives Üben der Beratungstätigkeit
  • Vielfältige Methoden
  • Kongruenz von Form und Inhalt
  • Qualitätssicherung
  • Qualifizierte Ausbilder*innen mit besonderen Schwerpunkten
  • Ausbilder*innen mit umfangreichen Erfahrungen in Fortbildung und systemischer Arbeit
  • Keine Crash-Kurse, denn Beratung ist eine Fähigkeit, die zu erlernen Zeit und Übung erfordert

Wofür eine Fortbildung in systemischer Beratung?

Persönliche Weiterbildung

Sich in der Beratungstätigkeit und der pädagogischen Arbeit professionalisieren

Beispiel

Leichteres Arbeiten

Schwierige Situationen leichter meistern und sich sicher und handlungsfähig fühlen

Beispiel

Neue Chancen

Beratungsangebote in der Schule oder der pädagogischen Einrichtung schaffen

Beispiel

Neues Standbein

Beratung und Coaching anbieten in (nebenberuflicher) Selbstständigkeit

Beispiel

Veränderte Pädagogik

Beraterhaltung als Grundlage für das pädagogische Handeln nutzen

Beispiel

Einfluss nehmen

Sich gemeinsam für eine verändernde Pädagogik engagieren

Beispiel

Informationen zu den Kursen


Kurse

Bewertungen von Kursteilnehmern*innen

Sollten Sie mit unserem Angebot zufrieden sein, würden wir uns über eine kurze Bewertung freuen.

Bewertung abgeben
1
2
3
4
5
Bestätigen
     
Abbrechen

Bewertung erstellen

Durchschnittliche Bewertungen:  
 (3)
von Eva Brandenbusch
super strukturiert

Ich freue mich jedes Seminarwochenende über einen strukturierten Aufbau mit vielen Übungseinheiten, theoretischem Input und interessanten Referenten im Wechsel. Dabei haben wir haben immer wieder die Möglichkeit eigene Themen und Bedürfnisse einzubringen. Ich bin richtig froh und dankbar, dass ich hier bei Manuela im ISP Marburg gelandet bin!

von Robin Altmann
Sich wohlfühlen und auch mal andere Perspektiven betrachten

Ursprünglich habe ich mich für den Grundkurs entschieden, um meine Beratungskompetenz zu erweitern und zu intensivieren. Schnell habe ich jedoch festgestellt, dass die systemische Haltung keine Methode ist, sondern eine Einstellung, die in einem Selbst und in der Arbeit mit Klienten viel bewirken kann. Nach dem Grundkurs musste es schnell für mich weiter gehen, da ich noch mehr darüber erfahren und lernen wollte. Die Wochenenden sind ausgewogen zwischen Theorie und Praxis und ermöglichen vor allem den kollegialen Austausch mit Manuela Krahnke und den anderen Teilnehmer_innen. Insgesamt ist jedes Seminarwochenende ein absoluter Gewinn und ein guter Weg zur eigenen systemischen Einstellung. Dafür komme ich gern aus Thüringen nach Marburg.

von Jens Bödicker
Systemisches Denken mit jeder Faser

Es gibt viele Institute, an denen man sich mit systemischem Denken und Handeln beschäftigen kann. Aber Manuela Krahnke verkörpert die systemische Haltung mit jeder Faser. Ich habe im Grund- und Aufbaukurs ein großes Repertoire an Interventionen, Methoden und Werkzeugen erlernt, die mich dazu befähigen, Menschen professionell in Lösungsfindungsprozessen zu begleiten. Für mich am wichtigsten und bereicherndsten war dabei die Persönlichkeit der Kursleiterin, die lebt, was sie lehrt.

© ISP – Marburg - 2018